Suche
  • Tine

Die Neue von Garmin – Die Fenix 6s Pro

Enthält Werbung



Garmin hat eine Neue.. Die Fenix 6s Pro❤️ Und wer noch weiß wie begeistert ich schon von dem Vorgänger, der Fenix 5s plus, war der wird sich nicht wundern, dass mich diese Uhr wieder aufs Neue überrascht und begeistert hat.

Nicht nur optisch überzeugt sie mich auf ganzer Linie, nein auch ihr inneres überzeugt mich voll und ganz!!!! Sie hat also nicht nur ein schönes Äußeres, sondern auch ein gutes Herz :D

Bin ich ich doch eigentlich total der Rosegold Fan, habe ich mich dieses Mal mal an was Neues gewagt. Die Weißgoldene Uhr mit beiger Umrandung und grauem Lederarmband... Und was soll ich sagen? Das war die Beste Entscheidung überhaupt!!!! Sie gefällt mir optisch so gut, dass ich die Entscheidung nicht einmal bereut habe. Ich muss hier auch ehrlich sagen, dass die Uhr online auf der Garmin Seite nicht ansatzweise so gut rüberkommt, wie sie live tatsächlich ausschaut❤️

Aber jetzt her mit den Infos zur Uhr und warum ich finde, dass man mit ihr einfach nichts falsch machen kann. Du stehst auf Skifahren? Perfekt, die neue Fenix hat hat 2000 vorinstallierte Skikarten für Skiorte weltweit. Du läufst oder machst Triathlon? Ja dann passt sie sowieso zu dir. Aber auch wandern macht mit der Fenix einfach wahnsinnig spaß, man kann auf der Uhr so viel einstellen, vorher geplante Karten auf die Uhr laden und einfach die Natur genießen.







Das Menü

Das Menü der neuen Fenix ist wirklich klasse aufgebaut. Man hat eine tolle Übersicht über seinen Tag und die letzten Trainingseinheiten. Für kleine Datennerds genau das richtige😂.



Routenplanung

Eine Wanderung durch den schönen Deister.

Nicht nur zum Skifahren oder Laufen ist die neue Fenix perfekt, nein sie ist auch ideal zum Wandern. Es macht einfach Spaß sich vorher am PC routen rauszusuchen, die man dann auf die Uhr spielt oder sogar neue Wege durch die „Roundtrip“ oder „Point of interests“ zu erforschen. Verlaufen ist damit unmöglich, alternative Wege finden? Kein Problem! Durfte ich mit meiner Freundin Steffi direkt im Deister testen :) Die Route, die ich am PC geplant hatte, war doch nicht so ideal wie gedacht😅und wir hatten einen nicht ganz so angenehmen Weg zur erklimmen😂. Als wir endlich wieder auf einen halbwegs befestigten Weg kamen und meine Fenix aber weiter auf dem matschigen losen irgendwas Weg wollte, sind wir einfach von der Route abgewichen. Gott sei Dank sieht man aber auf der Uhr jederzeit die Ursprungsroute und weiß somit ganz genau wo man lang muss, um wieder auf die ursprünglich geplante Route zu kommen... Wenn man das will natürlich😂.

Dank des Multisattelitenempfangs ist also eine weltweite Navigation möglich.

Es ist quasi wie Google maps auf der Uhr. Nur viel detaillierter und Anwenderfreundlicher 😂.

Egal wo du bist, du findest dich immer zurecht :)







Akku

Der Akku...ja hier hat Garmin einen riesen Schritt voraus gemacht. Bei dem Vorgänger, der Fenix 5s plus, war ich ja nicht so wirklich begeistert von der Akkulaufzeit. Sie war ok, aber verbesserungsfähig und naja, das hat Garmin mit der neuen Fenix geschafft. Endlich kann ich die Uhr die ganze Woche tragen, zwischen durchlaufen und muss sie trotzdem nicht laden J(Im Smartwatchmodus sogar bis zu 9 Tage) Gut finde ich auch die Anzeige in Tagen, so lässt es sich doch recht gut einschätzen wie lange der Akku noch hält und ob ich es riskieren kann ohne die Uhr zu laden auf einen Lauf zu gehen :D Ach ja, das alles natürlich mit dauerhaft angeschalteter Pulsmessung am Handgelenk.


DIe Musikfunktion

Wie auch schon bei der Fenix5sPlus brauch ich das Handy nicht mehr dabei haben um Musik beim Laufen zu hören. Man kann entweder über die Garmin Connect App, Songs direkt auf die Uhr laden oder man verbindet die Uhr z.B. mit seinem Spotify Account. Einfach Lieblings Playlist aussuchen, auf die Uhr übertragen und fertig ist es. Man brauch also nur noch die Bluetooth Kopfhörer mit der Uhr koppeln, und schon kann das Workout beginnen. Also gerade das Koppeln mit Spotify ist wirklich absolut genial und bringt verdammt viel Laune beim Training.

Zusammenarbeit mit Training Peaks

Jaaaaaa. Garmin und Training Peaks....

Diese Funktion ist weiterhin ein Highlight der Uhr. Wer sich jetzt fragt was das ist oder wie es funktioniert...schaut mal bei meinem Bericht über das Vorgängermodell, die Fenix 5s plus vorbei. Hier gibt es einen schönen Einblick in die Funktionalität.

Im Großen und Ganzen kann ich also nur sagen, die Fenix, in jeglicher Version, ist meine absolute Lieblingsuhr. Ich war bereits von der 5s Plus begeistert, aber die neue 6s Pro ist einfach genial.


Solltet ihr weitere Fragen zur Uhr oder zu bestimmten Funktionen haben, schreibt mir gerne.


Für ein paar weitere Technische Daten:


https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/641530/pn/010-02159-40?utm_source=Infl&utm_medium=Infl_Link&utm_campaign=Infl_Koops_LH&utm_term=runningowlmaniac1219fenix6sBlog




  • Instagram Social Icon
  • Instagram Social Icon

©2020 by TwoRunners. Impressum    Datenschutz